BACKEN UND BRATEN IM HOLZBACKOFEN

Die besten Rezepte


Backen, Braten, Dörren

Eins nach dem anderen
Bei hoher Anfangshitze werden Pizzas oder Flammkuchen besonders knusprig. Danach ist der Ofen perfekt für die Brotlaibe geeignet.
Anschließend geht es an Fleischspeisen wie der Schweinebraten, Huhn, Lachs, ein Gemüseauflauf mit Schafkäse oder eine Lasagne. Zum Abschluss können Sie immer noch frisch geschnittene Apfelringe dörren.

Schicken Sie uns Ihr Lieblingsrezept mit Fotos und wir veröffentlichen es hier auf dieser Seite!
info@holz-brotbackofen.at

Rezept von Wolfgang A., Lustenau

Pulled Pork Burger

Das Fett vom Schweineschopf entfernen und mit Salz, Pfeffer, Knoblauch, Senf, Tomatenmark ev. Grillgewürz einreiben, in Alufolie einwickeln und über Nacht einziehen lassen.
Einen Topf am Boden mit den halbierten Zwiebelringen und einem gewürfelten Apfel vorbereiten, darauf das Fleisch legen und mit Suppe aufgießen. Die Fettschwarte oder Fettreste können mitgekocht werden.
Im Holzbackofen 4 bis 6 Stunden auf Niedrigtemperatur bei ca. 110 - 130 Grad garen lassen bis die Kerntemperatur ca. 95 Grad hat.
Dann noch einige Zeit rasten lassen. Fleisch aus dem Topf entnehmen. Dieses wird vor dem Servieren mit zwei Gabeln zerrissen. Jeder kann dann seinen Burger nach Belieben mit Zwiebeln, BBQ Sauce, eingelegtem Gemüse, Blattsalat etc. belegen.
ZUTATEN (6 - 8 Personen)
ca. 2,5-3 kg Schweinsschopf
Salz, Pfeffer
Knoblauchpulver
etwas Senf
Tomatenmark
ev. Grillgewürz
1 - 2 Zwiebel
1 Apfel
0,3 l Bratensaft oder Gemüsebrühe

BBQ-Sauce
½ Zwiebel klein geschnitten in Olivenöl anrösten. Mit (Rotwein-) Essig aufgießen. 1 Dose gewürfelte Tomaten dazu. Tomatenmark, Paprikasauce, Worcestersauße, etwas Cheyenne Pfeffer und Tabasco Sauce. Eventuell 1 bis 2 Knoblauchzehen hineinpressen. Eine Prise Zucker (oder ggfs. etwas Honig). Eventuell noch Salz und Pfeffer. Ca. 45 min einreduzieren bis ein eine Sauce daraus wird.
Rezept von Roswitha S., Innviertel

Lachsfilets auf dem Gemüsebett

Gemüse klein schneiden. Je länger das Gemüse zum Garen braucht, desto kleiner sollte es geschnitten werden. Hier waren es Kartoffeln, Kürbis, Kohlrabi, Paprika, eine halbe Aubergine und eine Zwiebel. Kann aber auch mit Brokkoli, Bohnen, Karfiol, Kirschtomaten etc. gemacht werden.

Alles zusammen in eine Schüssel geben. Darüber einen Schuss Olivenöl. Mit Salz, Thymian, Majoran, gerebelter Basilikum, 3 gepressten Knoblauchzehen, Paprikapulver ggf. etwas Grillgewürz würzen. Mit geschlossenem Deckel kurz schütteln.
In einem feuerfesten Bräter bei ca. 130 Grad ca. eine Stunde im Backofen garen bis das Gemüse noch leicht knackig ist. Aus dem Backofen nehmen. 200g geschnittene Champignons darunter rühren.

Lachsfilets (ca. 200g/Person) ohne Haut salzen und pfeffern. Auf das Gemüse legen und darauf etwas Kräuterbutter geben. Dann nochmals für ca. 45 min. in den Ofen bis der Lachs eine Kerntemperatur von fast 60 Grad erreicht hat. Mit Zitronenscheiben garnieren. Beim Servieren eventuell etwas Sahnekren zum Lachs geben.
Rezept von Ilse R., Seewalchen am Attersee

Schweins- oder Krustenbraten


Für den Krustenbraten wird die Schwartenseite würfelig eingeschnitten und für ca. 2 - 4 Std. auf Salz gesetzt und auf den anderen Seiten mit den vermischten Gewürzen eingerieben.
Inzwischen können Sie den Ofen heizen und eine Pfanne hineingeben. Das Gemüse wird klein geschnitten und mit Butterschmalz in der heißen Pfanne angebraten und mit dem dunklen Bier abgelöscht. Diesen Vorgang können Sie einige Male wiederholen.
Wenn das Gemüse gar ist wird der Braten mit der Schwartenseite nach unten aufgesetzt und die Gemüsebrühe oder Bratenfond dazugegeben und alles mit Alufolie abgedeckt. Nach ca. 45 Minuten können Sie die Folie entfernen und den Braten umdrehen und ev. noch einmal mit dunklem Bier etwas aufgegossen. 10 Minuten später Kartoffel dazulegen und noch ca. eine halbe Stunde weiterbacken.
Tipp: den abgegossenen, gesiebten Sud mit etwas Honig verfeinern.
BACKZEIT bei 1,5 kg ca. 2 Stunden, die Kerntemperatur sollte 75 - 85°C betragen.
ZUTATEN (5 Personen)
ca. 1,5 kg Schweinebauch oder Schweinsschulter
1 große Zwiebel
2 Karotten
Salz
Paprikapulver, Pfeffer, Kümmel, Lorbeerblatt
0,3 l dunkles Bier
0,3 l Bratensaft oder Gemüsebrühe
pro Person ca. 200 g Fleisch (am besten Schweinebauch oder Schulter)

Anmelden

Passwort vergessen?